Musik und Modelle

Citroën inszeniert mit Supertramp eine neue Markenkampagne

Freiheit, Abenteuer und Musi: die neue Markenkampagne von Citroën ist ein Lebensgefühl
© Citroën
Freiheit, Abenteuer und Musi: die neue Markenkampagne von Citroën ist ein Lebensgefühl
Gute Laune von der ersten Sekunde. An die neue Citroën Markenkampagne kann man sich gewöhnen. Das liegt aber nicht nur an den Bildern, sondern auch an dem Supertramp-Klassiker "Take the long way home".
Irgendwo daheim liegt sie noch rum, die LP "Breakfast in America" mit dem Klassiker "Take the long Way Home". Verstaubt. Längst vergessen. Versteckt in einer Kiste auf dem Speicher mit vielen Büchern obendrauf. Die Kassettenaufnahmen - ja, soetwas gab es mal - sind längst im Mülleimer gelandet. Obwohl der Hit doch ein ständiger Begleiter war. Im Radio unter der Bettdecke oder bei irgendwelchen Trips quer durch Deutschland und über die Alpen. Supertramp. Rodger Hodgson. Himmel. Doch zwei Takte genügen und die Erinnerung daran ist wieder da.


Vielleicht zaubert deshalb die erste Begegung mit der neuen Markenkampagne von Citroën ein Lächeln aufs Gesicht. Für den französischen Hersteller ist der Song ikonisch, also einer, der auf ein Lebensgefühl einzahlt und alle Generationen anspricht. Auch, wenn man beim letzten Punkt vielleicht seine Zweifel haben kann, für die Story, die der Evergreen untermalt passt er allemal.

Der TV-Spot ist eine Reise durch die fast 100-jährige Geschichte der Marke. Dafür steigt ein Anhalter in verschiedene Modelle der Marke ein, um Freiheit und Abenteuer zu erleben. Neben dem legendären 2CV sind ein Citroën Typ H, Citroën Méhari, ein CX, ein Visa GTi, der C3 Aircross, natürlich ein Citroën C4 Cactus und der Conceptcar Citroën CXPERIENCE zu sehen, den die Marke in Paris 2016 erstmals vorgestellt hatte. Sie alle stehen für die Botschaft der Kampagne und den eigenen Anspruch des Herstellers: "Unsere Vision von Mobilität ist inspiriert durch Euren Wunsch nach Freiheit". Citroën sieht sich - wie andere Hersteller übrigens auch - als Begleiter durch das Leben seiner Kunden, für jedes Bedürfnis gibt es eine Lösung.


Neben dem 30-Sekünder im TV gibt es zudem noch eine 90-sekündige Version, die online zu sehen ist. Für die internationale Markenkampagne, die in Spanien entstanden ist, hat sich Traction als Etathalter François Rousselet (Nike, AXE, Diesel sowie Musikvideos für J.U.S.T.I.C.E und die Rolling Stones) und Stéphane Fontaine (The Beat That My Heart Skipped, Captain Fantastic, Jackie) an die Seite geholt, die zu den besten französischen Regisseuren und Kameramännern gehören. Supertramp dagegen waren Briten. Aber der Wirkung des Spots schadet das nicht. mir
stats