Mario Götze

So wirbt Media-Markt mit dem WM-Helden zur Fußball-EM

Jubelt ab sofort für Media-Markt: Nationalspieler Mario Götze
© Screenshot Media-Markt
Jubelt ab sofort für Media-Markt: Nationalspieler Mario Götze
Zum Start seiner EM-Kampagne ließ Media-Markt vergangene Woche noch die Spielerfrauen der deutschen Nationalmannschaft "wahrhaftige Sommermärchen" verlesen - darunter auch Ann-Kathrin Brömmel, Freundin von Mario Götze. Nun darf der Torschütze des WM-Finals von 2014 auch selbst für den Elektrohändler ran: Götze ist das neue Gesicht der heute startenden TV-Kampagne.
Neun Tage vor Beginn der Fußball-EM in Frankreich zündet Media-Markt damit die nächste Stufe seiner Kampagne mit dem Motto "EM schon, denn schon". Im 30-sekündigen Spot darf Götze zunächst in WM-Manier einnetzen und setzt dann auf den Knien zum Jubelrutscher an. Allerdings wird er im Freundentaumel von begeisterten Media-Markt-Kunden und deren neu erworbenen Produkten überholt. "Wir freuen uns sehr, dass wir mit Mario Götze den Torschützen des unvergesslichen WM-Siegtreffers als Testimonial gewinnen konnten", sagt Marketingleiter Thomas Hesse. Der Spot läuft in verschiedenen Fassungen auf allen reichweitenstarken TV-Sendern. Zum Auftakt verknüpft Media-Markt die Kampagne mit einer Kunden-Aktion: Vom 1. bis zum 11. Juni gibt es beim Kauf eines TV-Geräts, Beamers oder einer Soundbar Coupons in Höhe von bis zu 500 Euro. Flankiert wird die TV-Kampagne durch eine starke Präsenz in Print, Radio, am PoS sowie in den Online- und Social-Media-Kanälen von Media-Markt und auf dem eigenen Content-Kanal Mediamag.net. Auch für den neuen Kundenclub soll es eine eigene Aktion geben.


Mit diesem Motiv wirbt Media-Markt für seine EM-Kampagne
© Media-Markt
Mit diesem Motiv wirbt Media-Markt für seine EM-Kampagne
Kreiert hat den Auftritt die Stammagentur Zum roten Hirschen, den Sport produzierte Tony Petersen Film unter Regie von Claas Ortmann. Exakt dasselbe Team war vergangene Woche schon für die Sommermärchen-Spots mit den deutschen Spielerfrauen Brömmel, Scarlett Gartman und Cathy Hummels verantwortlich. fam
stats