Kooperation mit Fintech Group

Rocket Internet steigt ins Bankengeschäft ein

Oliver Samwer (M), Alexander Kudlich (l) und Peter Kimpel beim Börsengang von Rocket Internet
Arne Dedert/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Oliver Samwer (M), Alexander Kudlich (l) und Peter Kimpel beim Börsengang von Rocket Internet
Rocket Internet steigt jetzt auch in den Bankensektor ein. Möglich macht das eine strategische Partnerschaft, die das Berliner Unternehmen nun mit der Fintech Group verabredet hat. Zusammen mit den Frankfurter Finanz-Experten sollen nun europaweit Finanzdienstleistungen angeboten werden. Das börsennotierte Unternehmen Rocket Internet muss dringend Erfolge vorweisen. Der Aktienkurs hat sich seit dem Börsengang vor einem Jahr halbiert.
Das Ziel der Partnerschaft ist, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Rocket Internet soll dabei die Expertise in den Bereichen Online-Marketing, User Experience, Frontend-Gestaltung und Internationalisierung mitbringen. Ohnehin haben sich die Berliner darauf spezialisert, Start-ups zu großen Marktplayern aufzubauen, wie etwa Hello Fresh oder Home 24. Nun will die Firma von CEO Oliver Samwer auch im Finanz-Sektor mitmischen. Über genaue Inhalte der gemeinsamen Ziele in Europa wollten sich die beiden Partner jedoch nicht äußern. Die Fintech Group, deren Konzerntochter Bank biw AG über eine gültige Banklizenz verfügt, stellt im Rahmen dieser Partnerschaft die technologische Infrastruktur zur Verfügung, wie etwa das Kernbanksystem und hochautomatisierte Prozesse. Die Bank biw AG ist eine White-Label-Bank in Deutschland und verfügt über einen EU-Bankenpass, der es ihr erlaubt, in allen Ländern der Europäischen Union Bankdienstleistungen anzubieten. Kunden sind namhafte etablierte Finanzinstitute sowie junge Startups. Zusätzlich bringtt die Fintech Group mit ihrem IT-Systemhaus XCOM Server- und Software-Entwicklungsleistungen in den Deal mit ein.

"Wir freuen uns, den perfekten Partner für den Aufbau digitaler Bankdienstleistungen in Europa gefunden zu haben und stellen dafür unsere skalierbaren Technologie- und White-Label-Banking Lösungen zur Verfügung", sagt Frank Niehage, CEO der Fintech Group. "Wir werden diese Kooperation gemeinsam in Deutschland und Europa zum Erfolg führen und daran partizipieren." ron

stats