KfZ-Versicherungen

Warum Check24-Mama Nina Bergmann mit Herrn Lorenzo flirtet

   Artikel anhören
Ein Anruf von Nina bei Check24 und die Reperatur des kaputten Autos kann beginnen
© Check24
Ein Anruf von Nina bei Check24 und die Reperatur des kaputten Autos kann beginnen
Check 24 hat am Wochenende eine neue Kampagne gestartet. Im Mittelpunkt des neuen Auftritts steht die Kompetenz des Vergleichsportals bei KfZ-Versicherungen.
In den kommenden Wochen wird der Konsument auf vielen Ebenen verstärkt mit dem Thema KfZ-Versicherung konfrontiert werden. Check24 ist am vergangenen Wochenende in sozialen Netzwerken wie Facebook und Youtube in die Wechsel-Sasion gestartet.


In gewohnt schräg-komischer Art und Weise widmet sich die Familiensitcom des Münchner Unternehmen dem Thema KfZ-Policen. Bei beiden Geschichten geht es dieses Mal nicht nur um den günstigsten Preis, sondern auch um die Beratung, die Check24 bietet.

"Wir haben über 200  Versicherungsexperten bei uns im Unternehmen, die unsere Kunden auch gerne persönlich beraten - das wissen viele nicht und das wollen wir ändern", erklärt CMO Helmut Huber den Schwerpunkt. Und deshalb telefoniert Mama Nina in einem der Filme beispielsweise auch so gerne mit Herrn Lorenzo, der sich um den Schaden am Familien-Auto kümmert. Oder schreddert einen Brief ihrer ehemaligen Versicherung mal eben im Mixer.
Neben den digitalen Plattformen wird das Unternehmen die Spots auf reichweitenstarken Sendern ausspielen. Für Aufmerksamkeit ist also gesorgt. mir
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats