Kaufland

Das abgedrehte Märchen von Rotkäppchen und dem Crazy Wolf

   Artikel anhören
In den neuen Kaufland-Spots ist der Crazy Wolf ziemlich zahm
© Kaufland
In den neuen Kaufland-Spots ist der Crazy Wolf ziemlich zahm
Die Geschichte des Grimm-Märchens ist altbekannt: Rotkäppchen läuft durch den Wald, um einen Korb voll Leckereien zu ihrer kranken Großmutter zu bringen - und trifft im Haus der Oma auf den bösen Wolf. Das Grundgerüst der Handlung greift die Lebensmittel-Einzelhandelskette Kaufland nun in ihren neuen Spots für den Energydrink "Crazy Wolf" auf. Doch schwach und bettlägerig ist die Großmutter in den beiden Filmen ganz und gar nicht - und auch der böse Wolf kommt ziemlich zahm daher.
Im Gegensatz zum echten Märchen hat der Wolf in den beiden neuen Kaufland-Spots keinerlei Interesse daran, die Großmutter aufzufressen. Stattdessen haben die beiden ganz offensichtlich eine Liason. In beiden 45-Sekündern sieht man Rotkäppchen zunächst durch einen dunklen Wald irren, begleitet von spannungsvoller Musik. Doch als sie die Tür zum Haus ihrer Oma öffnet, wechselt die Szenerie und die junge Brünette entdeckt ihre Großmutter in harmonischer Eintracht mit dem Wolf bei einer Hochzeit im Las-Vegas-Style und einer erotischen Pool-Party. Trotz anfänglicher Überraschung fackelt Rotkäppchen nicht lange - und heizt die Festgemeinde aus Wolf, Oma und Jäger mit dem Energydrink weiter an.

Die beiden Spots für "Crazy Wolf" werden in den sozialen Medien und über eine Microsite verbreitet. Dort werden unter anderem Cocktail-Rezepte mit dem Energydrink präsentiert, den es in Dosen und Flaschen zu kaufen gibt. Neben den Filmen wird das Getränk auch im Prospekt und am PoS beworben.
Die Kreation und Konzeption der Clips übernahm die Agentur Preuss und Preuss in Zusammenarbeit mit Kaufland-Geschäftsführer Holger Oehrlich. Die Inhouse-Agentur von Kaufland International zeichnet für die Printmaßnahmen verantwortlich. Produziert wurden sie von Crossing Berlin. Regie führte Benjamin Brettschneider. Da der Energydrink "Crazy Wolf" seit Jahren zum internationalen Sortiment der Lidl-Schwester gehört, werden die Spots international ausgestrahlt. bre
stats