„Ich einfach unverbesserlich 3“

Sun Express hebt mit einem "Minions"-Flieger ab

Der Minions-Flieger von Sun Express
Sun Express
Der Minions-Flieger von Sun Express
Themenseiten zu diesem Artikel:
Schon Wochen vor dem offiziellen Kinostart am 6. Juli versuchen Unternehmen, vom Hype um Teil drei der Minions-Saga "Ich einfach unverbesserlich 3" zu profitieren. Nun gesellt sich auch Sun Express hinzu: Die Ferienfluggesellschaft, ein Joint Venture aus Lufthansa und Turkish Airlines, hat eine Maschine im Minions-Stil gebrandet.
Die 737-800 wurde direkt nach ihrem Überführungsflug aus dem Boeing-Werk in Seattle nach Antalya mit den Filmfiguren Lucy, Gru und Co. beklebt. Die Maschine mit der Kennung TC-SOH soll künftig auf zahlreichen Strecken innerhalb des Sun-Express-Netzes unterwegs sein. Für Sun Express ist das Minions-Branding nicht die erste Aktion dieser Art. Bereits zum Filmstart von "Die Schlümpfe" hat die Airline in Zusammenarbeit mit Sony Pictures eine ihrer Maschinen mit zu dem Film passenden Motiven beklebt. 


"Sonderlackierungen kommen bei unseren Gästen immer gut an und die Minions begeistern schließlich alle Altersgruppen", sagt Sun-Express-CEO Jens Bischof. "Damit passt der Look unseres Minion-Flugzeugs sehr gut zu Sun Express als Ferien-Spezialist für die ganze Familie. Der Flug in den Urlaub wird so zum besonderen Erlebnis – das konnten wir bereits bei unserer jüngst vorgestellten Sonderlackierung zum Film „Die Schlümpfe“ feststellen, die bei unserem Gästen zum Selfie-Star der Flotte wurde." Auch in der klassischen Werbekommunikation geht un Express derzeit in die Offensive. Kürzlich wählte die Airline mit RMG Connect eine neue Leadagentur aus. Die erste Kampagne der Stuttgarter ist bereits gestartet. Im Mittelpunkt steht ein Liegestuhl, der als "Fliegestuhl" für die Verbindung von Urlaub und Sun Express stehen soll. ire



stats