"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus"

Das sind die ersten Sonderwerbepartner im RTL-Dschungelcamp

Check24 gibt in diesem Jahr sein Debüt im RTL-Dschungelcamp
© IP Deutschland
Check24 gibt in diesem Jahr sein Debüt im RTL-Dschungelcamp
Wenn am 19. Januar zwölf mehr oder minder prominente Menschen in das RTL-Dschungelcamp einziehen, scharren auch viele Marken wieder mit den Hufen. Seit mittlerweile zwölf Staffeln steht "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" fest im Buchungsplan vieler Unternehmen, Vermarkter IP Deutschland verkauft zudem diverse Sonderwerbeformen. In diesem Jahr sind neben den Klassikern Bahlsen und McDonald's auch Weight Watchers, Melitta, Tri Top und Check 24 mit dabei.
Für das Vergleichs- und Buchungsportal ist die Präsenz im diesjährigen Dschungel eine Premiere: Bislang hatte sich das Münchner Unternehmen noch nicht ins australische Outback gewagt. Nun übernimmt Check 24 gleich ein großes Werbepaket und sichert sich bei RTL-Vermarkter IP Deutschland das Programm-, Trailer- und Digital-Sponsoring des Formats. "Als populärste TV-Sendung im Januar passt 'Ich bin ein Star - Holt mich heraus' sehr gut zu uns", sagt Check 24-CMO Helmut Huber. In den Trailern sind zwei animierte Koffer zu sehen - das Unternehmen will so das Thema des Formats aufgreifen und für seinen Reisevergleich werben. Wie gewohnt lassen sich auch zwei alte Bekannte die neue #IBES-Auflage nicht entgehen: Bahlsen hat für seine Marke Pick Up erneut ein Product-Placement gebucht, hinzu kommen individuelle Pre-Splits. Es ist bereits das siebte Mal in Folge, dass der Süßwarenhersteller den Jahresauftakt in Australien verbringt. Auch McDonald's gehört trotz einer Pause in 2016 beinahe zum Dschungel-Inventar; auch in diesem Jahr platziert die Fastfood-Kette ihre Burger im Camp. Hinzu kommen das Format "Animated Action Move" und ein situativer Cut-In.
2018 zum zweiten Mal im Dschungel dabei: Weight Watchers
© IP Deutschland
2018 zum zweiten Mal im Dschungel dabei: Weight Watchers
Mit dabei sind außerdem Kaffeeproduzent Melitta und, nach der Premiere im Vorjahr nun zum zweiten Mal, Weight Watchers - beide sind mit Framesplits bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" vertreten. Ebenfalls im zweiten Jahr nacheinander mit einer Sonderwerbeform vertreten ist die Sirupmarke Tri Top (Programm- und Digital-Sponsoring). Daneben ist auch die klassische Werbebuchung in vollem Gange, IP Deutschland zeigt sich mit der bisherigen Auslastung sehr zufrieden. Ein 30-Sekünder kostet in diesem Jahr zwischen 56.000 und 94.470 Euro brutto - deutlich weniger als im Vorjahr.


Bei der elften #IBES-Auflage zu Jahresbeginn 2017 hatten die Preise noch bei 78.300 - 126.600 Euro gelegen. Im Schnitt sahen vor Jahresfrist 6,73 Millionen Zuschauer zu, ein Marktanteil von 28,5 Prozent beim Gesamtpublikum. In der RTL-eigenen Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen reichten 5,1 Millionen Zuschauer für 36,3 Prozent Marktanteil. fam
stats