HORIZONT Podcast

Wie Henkel unter CDO Rahmyn Kress digitaler werden soll

Henkel-CDO Rahmyn Kress
© Henkel / Montage: HORIZONT
Henkel-CDO Rahmyn Kress
Er ist der Mann, der Persil, Pattex, Schauma und Co fit für die Zukunft machen soll: Henkels Digitalchef Rahmyn Kress. Knapp ein Jahr nach seinem Antritt zieht der ehemalige Accenture-Manager im HORIZONT Podcast ein erstes Fazit und erklärt, wie bis 2020 rund 4 Milliarden Euro über digitale Kanäle erwirtschaftet werden sollen. Und warum Henkels Firmenkultur einen Vergleich mit Google nicht scheuen muss.
"Digitalisierung beschleunigen" ist eine der vier strategischen Prioritäten von Henkel für 2020 - und Rahmyn Kress derjenige, der diese umsetzen soll. Der Digitalchef, der seit 32 Jahren mit seiner Familie in London lebt und mit dem Flieger in sein Düsseldorfer Büro pendelt, sieht darin angesichts der Größe des Konzern durchaus eine Herkulesaufgabe. "Aber deshalb mache ich das auch", entgegnet er.


Den HORIZONT Podcast gibt es auf SoundcloudiTunesSpotify und Deezer zu hören.

Im HORIZONT Podcast (Intro- und Outroproduktion: Supreme Music) kündigt Kress an, vor allem digitale Services wie den Online-Waschdienst von Persil auszubauen und auf Partnerschaften mit dem Handel zu setzen. Mit Henkel X hat Kress zudem im Februar eine Plattform gegründet, auf der digitale Angebote sowie neue Formen der Zusammenarbeit gebündelt werden sollen. Darüber hinaus soll Henkel X als Katalysator für die industriellen Veränderungen fungieren - über die Firmengrenzen von Henkel hinaus.


Presenter
Die vierte Folge des HORIZONT Podcast wird unterstützt von AS&S Radio. Der Qualitätsvermarkter im Bereich Audio  bietet neben hohen Reichweiten im klassischen Radio auch innovative Belegungsmöglichkeiten in exklusiven Podcast-Umfeldern. Integrieren lassen sich beispielsweise Formate wie Native Advertising, klassische Spots oder Sponsoring. Mehr dazu auf ass-radio.de

Außerdem lobt Kress, der zuvor in Führungspositionen bei Accenture und Universal Music tätig war, die Firmenkultur von Henkel und das kollegiale Umfeld: "Bei Google sieht man glückliche Gesichter, weil die Mitarbeiter unter anderem in Jeans und Turnschuhen arbeiten dürfen und kostenlos Cola bekommen. Bei uns sind die Leute glücklich, ohne das zu bekommen." ron

Alle Folgen des HORIZONT Podcast im Überblick:

stats