GGH MullenLowe

Wieso aus der Drogeriekette Rossmann für einen Tag Rossfrau wird

Modifiziertes Logo und neuer Name - der Drogeriehändler wird am 8. März zu Rossfrau
Rossmann
Modifiziertes Logo und neuer Name - der Drogeriehändler wird am 8. März zu Rossfrau
Vor zwei Wochen erst verkündete Rossmann, mit GGH MullenLowe erstmals eine Leadagentur verpflichtet zu haben. Nun feiern die Kreativen um CEO Benedikt Holtappels ihr Debüt für die Drogeriekette - und wagen sich dabei gleich einmal an das Heiligste, was eine Marke zu bieten hat: den Namen. Zum Weltfrauentag am 8. März flaggt die größte Rossmann-Filiale in Hannover um und fungiert einen Tag lang als "Rossfrau". Auch das Logo bekommt vorübergehend eine weibliche Heldin.
Aus dem Centaur im Logo von Rossmann wird an diesem Tag eine "Centaurin" - die Drogerie versinnbildlicht damit ihr Kampagnenmotto "Lass die Frau raus". Das Unternehmen mit Sitz in Burgwedel bei Hannover will zum Weltfrauentag eine Botschaft an die Kunden bringen: "Mit der plakativen Kampagne wollen wir Frauen auf vielfältige Weise feiern und uns für das Vertrauen unserer Kundinnen bedanken - sie machen 80 Prozent unserer Kundschaft aus. Genau dem trägt unsere Rossfrau-Kampagne Rechnung", sagt Marketingleiterin Petra Czora.

Das erinnert ein Stück weit an Gender-Kampagnen von FMCG-Marken wie Dove oder Pampers. Bis zum 8. März will Rossmann auf der Kampagnen-Website jeden Tag einen besonderen Aspekt des Frauseins feiern - von der "Naturschönheit" bis zur "Sportskanone" und von der "Diva" bis zur "Genießerin". Unter dem Hashtag #lasstdieFrauraus veranstaltet der Händler zudem einen Fotowettbewerb auf Instagram. Materialien am PoS verlängern den digitalen Auftritt in die Offline-Wekt.

Entstanden ist die Idee im Rahmen des Agentur-Screenings, das Rossmann Anfang des Jahres durchführte. Aus dem Pitch ging letztlich GGH MullenLowe als Sieger und damit als neue Leadagentur hervor. "Dass ein Kunde den Mut hat, Logo und Name des Unternehmens zeitweise zu ändern und dann alles möglich macht, um eine solche Idee schnell umzusetzen, zeigt, wie wichtig Rossmann Marketing und Kommunikation sind", kommentiert Benedikt Holtappels, CEO des neuen Stammbetreuers. fam

stats