Ferrero-Mediachef Uwe Storch

"Wir kennen von allem den Preis, aber von wenigem den echten Wert"

   Artikel anhören
Uwe Storch im Video-Interview beim Best4-Event in Frankfurt
© turi2 / HORIZONT
Uwe Storch im Video-Interview beim Best4-Event in Frankfurt
Uwe Storch hat den süßesten Job der Branche. Der Media-Chef von Ferrero platziert Werbung für 28 Marken in deutschen Medien. Nutella, Duplo und die Ü-Eier sind seine "Kinder". Papa Uwe platziert sie immer seltener in teuren TV-Spots. Im Video-Interview von HORIZONT und turi2.tv sagt der Print-Fan: "Wir versuchen heute, alle Medien zu nutzen."
Eine kluge Verhandlungsposition, mit der er die Preise drücken kann. Kritisch merkt Storch an: "Wir kennen von allem den Preis, aber von wenigem den echten Wert." Storch persönlich hält sich von sozialen Medien weitgehend fern, weil er "vielleicht zu alt" dafür sei. hor
stats