"Facebook at work"

Mark Zuckerberg startet Plattform für Firmen-Netzwerke

   Artikel anhören
Die Pläne dazu waren bereits vor einigen Monaten durchgesickert
© Facebook
Die Pläne dazu waren bereits vor einigen Monaten durchgesickert
Facebook treibt seine Pläne für den Einzug in den Büro-Alltag voran. Eine Plattform, auf der Unternehmen eigene interne Netzwerke aufbauen können, wird nun mit einigen Unternehmen getestet.
Die App dafür komme in die Download-Plattformen, sagte Projektleiter Lars Rasmussen dem Technologieblog "TechCrunch". "Facebook at work" ähnelt äußerlich dem bekannten Facebook, ist aber für die interne Kommunikation in Unternehmen gedacht. Die Plattform soll effizienter als beispielsweise E-Mail funktionieren und werde auch intern bei Facebook genutzt, sagte Rasmussen der "Financial Times". Die Pläne waren bereits vor einigen Monaten in Medienberichten durchgesickert. HORIZONT Online / dpa


Themenseiten zu diesem Artikel:
stats