Christoph Isenbürger

Coca-Cola wirbt neuen Marketingchef von Ogilvy & Mather ab

   Artikel anhören
Christoph Isenbürger heuert bei Coca-Cola ab
© Ogilvy
Christoph Isenbürger heuert bei Coca-Cola ab
Ogilvy & Mather muss einen weiteren Abgang verkraften. Nach CEO Thomas Strerath verlässt auch Christoph Isenbürger die Agentur. Der Managing Director von Ogilvy Advertising in Frankfurt wechselt als Marketingchef zu Coca-Cola Deutschland - einem der Top-Kunden der Kreativschmiede.
Coca-Cola
Christoph Isenbürger ist seit September 2011 Geschäftsführer von Ogilvy Advertising in Frankfurt. Seinen künftigen Arbeitgeber kennt er wie aus der Westentasche. Isenbürger, der als Chef der größten deutschen Ogilvy-Agentur auch Mitglied des Boards ist, zeichnet seit 2013 europaweit für den Kunden Coca-Cola verantwortlich und betreute die nationalen und internationalen Kampagnen der Marke.
„Erfolgreiche Berater werden immer wieder von den Unternehmen in das eigene Management übernommen. Ogilvy sieht darin ein Kompliment an die Agentur.“
Stephan Vogel
Ogilvy-Kreativchef Stephen Vogel
© Ogilvy
Ogilvy-Kreativchef Stephen Vogel
"Erfolgreiche Berater werden immer wieder von den Unternehmen in das eigene Management übernommen. Ogilvy sieht darin ein Kompliment an die Agentur und dankt Christoph Isenbürger für seine Leistung", nimmt Ogilvy-Kreativchef Stephan Vogel den Wechsel auf Kundenseite sportlich. Er habe mit Isenbürger als Beratungschef von Frankfurt "sehr gut und gern zusammengearbeitet", betont Vogel. Die Nachfolge von Isenbürger solle im Zusammenhang mit der Neubesetzung des CEO-Postens erfolgen, der durch den bevorstehenden Wechsel von Thomas Strerath zu Jung von Matt ebenfalls vakant geworden ist.

Strerath, Thomas
© Markus Hintzen/Ogilvy
Mehr zum Thema
Ogilvy

Thomas Strerath wechselt zu Jung von Matt

Paukenschlag bei Ogilvy & Mather: Geschäftsführer Thomas Strerath verlässt die Agenturgruppe und wechselt zum Konkurrenten Jung von Matt. Das bestätigt Ogilvy - und inzwischen auch sein neuer Arbeitgeber. Strerath führte die die deutsche Ogilvy-Gruppe seit 2009 als CEO. Wer sein Nachfolger wird, ist noch nicht klar - die Regelung bedarf laut Mitteilung verschiedener Abklärungen und soll zu gegebener Zeit bekanntgegeben werden.

Isenbürger hat vor seiner Zeit bei Ogilvy bereits Erfahrungen auf Kundenseite gesammelt. So war er in Führungspositionen bei Puma sowie bei Nike Deutschland und Reemtsma Ungarn tätig. Außerdem hat er für Carat München und BBDO New York gearbeitet. Bei Coca-Cola werden künftig Michael Willeke, Director Marketing Communications und Brand Director Sparkling Flavors, sowie Trademark-Chef Lars Senhen an Isenbürger berichten. Der neue Marketing Direktor tritt bei dem Getränke-Riesen in die Fußstapfen von Nick Robinson. Der hatte das Unternehmen im Oktober nach nur anderthalb Jahren in Richtung AB InBev verlassen. Bei dem Brauereiriesen hat er den Posten des Marketing Directors für den britischen Markt übernommen. mas
stats