Brand Z Markenranking Google schlägt Apple, Mercedes BMW

Dienstag, 29. Mai 2018
 Google strahlt am helsten
Google strahlt am helsten
© Google

Google ist die wertvollste Marke im aktuellen Brand Z-Markenwertranking von Kantar Millward Brown. Um 23 Prozent auf 302,1 Milliarden US-Dollar legt der US-Gigant zu und liegt damit vor Apple und Amazon. Acht deutsche Marken schaffen es unter die Top 100.
Um gigantische 21 Prozent auf 4,4 Billionen US-Dollar ist der Gesamtwert der Top 100 gestiegen. So stark wie noch nie. Ganz an der Spitze: Google vor Apple und Amazon. Der Handels-Riese schafft erstmals den Sprung unter die Top 3 - allerdings noch mit einem deutlichen Abstand zu Apple. Zudem fällt auf, dass fast alle Marken aus den Top 10 aus der Tech-Branche stammen oder zumindest einen deutlichen Bezug zu ihr haben. Die Zeiten, in denen Marken wie Coca-Cola die Wertstudien dominiert haben, scheinen dauerhaft vorbei zu sein. Schon jetzt enfällt über die Hälfte des gesamten Wertes auf die Tech-Firmen und Unternehmen, die aus diesem Umfeld stammen.

Die 50 wertvollsten Marken der Welt

Rang 2018MarkeMarkenwert in Mrd. $Veränderung
1Google 302.063 23%
2Apple 300.595 28%
3Amazon 207.594 49%
4Microsoft 200.987 40%
5Tencent 178.990 65%
6Facebook 162.106 25%
7Visa 145.611 31%
8McDonald's 126.044 29%
9Alibaba 113.401 92%
10AT&T 106.698 -7%
11IBM 96.269 -6%
12Verizon 84.897 -5%
13Marlboro 81.914 -6%
14Coca-Cola 79.964 2%
15Mastercard 70.872 42%
16UPS 60.412 4%
17SAP 55.366 23%
18Wells Fargo 54.952 -6%
19Disney 53.833 3%
20The Home Depot 47.229 17%
21China Mobile 46.349 -18%
22ICBC 45.853 45%
23Starbucks 44.503 1%
24Xfinity 43.056 3%
25Deutsche Telekom 41.499 8%
26Louis Vuitton 41.138 41%
27Spectrum 39.372 N/A
28GE 39.041 -22%
29Nike 38.479 13%
30PayPal 35.440 85%
31Walmart 34.002 22%
32Accenture 33.723 24%
33Samsung 32.191 34%
34Moutai 32.113 89%
35American Express 30.046 24%
36Toyota 29.987 5%
37Vodafone 28.860 -9%
38Intel 28.316 29%
39Hermès 28.063 20%
40Budweiser 27.031 0%
41Baidu 26.861 14%
42Zara 26.860 7%
43Ping An 26.141 51%
44L'Oréal Paris 26.107 9%
45Oracle 25.802 21%
46Mercedes-Benz 25.684 9%
47BMW 25.624 4%
48Huawei 24.922 22%
49China Construction Bank 23.747 27%
50HSBC 23.633 15%
Quelle: Kantar Millward Brown / BrandZ (including data from Bloomberg)

Doch für Bernd Büchner ist etwas anderes für das Wachstum von Marken entscheidend. "Wer sich neben den Produkten klar und gut über alle Vertriebsformen und Kommunikationsarten aufstellt, ist unglaublich erfolgreich", sagt der Geschäftsführer von Kantar Millward Brown in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Genau das haben viele Marken in den vergangenen zwölf Monaten über alle Branchen und Segmente getan - allein nur eine Tech-Marke zu sein, ist dem Marketingexperte dann doch zu wenig. Wichtiger ist ohnehin für Traditionsmarken und neue Herausforderer wie Instagram (Platz 91) und Uber (Platz 81), die erstmals in den Top-100-Club einziehen, offen zu bleiben für neue Entwicklungen. "Marken, die Daten und moderne Technologien wie Künstliche Intelligenz und Augmented Reality klug einsetzen und ihre Marketingaktivitäten kreativ umsetzen, werden ihren Wert auch zukünftig ausbauen", sagt der Manager. Das gelingt beispielsweise HP, das erstmals seit 2016 wieder in die Top 100 zurückkehrt. Doch nicht nur die Tech-Marken bauen ihre Dominanz aus, auch die deutschen Vertreter sind diesmal stark unterwegs. Insgesamt acht sind diesmal dabei, einer mehr als im vergangenen Jahr.

Die wertvollsten deutschen Marken 2018

Rang 2018MarkeMarkenwert in Mrd. $Veränderung
17SAP55,366+23%
25Deutsche Telekom41,499+8%
46Mercedes-Benz25,684+9%
47BMW25,624+4%
62DHL20,568+8%
82Siemens15,965+14%
93Aldi13,785+12%
100Adidas12,465+50%
Quelle: Kantar Millward Brown / BrandZ (including data from Bloomberg)

SAP und Deutsche Telekom sind nicht nur die stärksten deutschen Marken, sondern auch die Nummer 1 und 2 in Europa. Merrcedes-Benz - das wird man in München aufmerksam registrieren - löst BMW als wertvollste deutsche Automarke ab. Die Erneuerung der Modellpalette, die Investitionen in die Mobilität der Zukunft sowie in die Elektromobilität und internationale Kampagnen wie Grow up machen sich hier bemerkbar. Im Branchenranking führend bleibt aber Toyota. Die Japaner sind aktuell 30 Milliarden US-Dollar schwer und haben den Markenwert um fünf Prozent gesteigert. Am stärksten unter den deutschen Marken, die allesamt wachsen, legt allerdings Adidas zu. Um satte 50 Prozent auf 12,5 Milliarden US-Dollar steigert der Sportartikler seinen Markenwert. Raus aus den Top 100 ist dagegen Audi. Trotz des Dieselskandals  - der nur in Deutschland wohl noch eine Rolle spielt - schaffen die Ingolstädter mit 9,6 Milliarden Euro diesmal nicht den Sprung unter die 100 wertvollsten Marken. Allerdings liegen sie im Auto-Branchenranking auf Platz 7. Dort findet sich auf Platz 10 auch wieder Volkswagen mit 6 Milliarden US-Dollar - noch ein Indiz dafür, dass weltweit gesehen Dieselgate wohl kaum noch ein Thema ist.

Ob allerdings alle deutsche Marken auch im kommenden Jahr wieder so zahlreich vertreten sind? Zumindest die chinesischen Marken greifen global gesehen immer stärker an. War 2006 nur ein Vertreter aus dem Reich der Mitte in dem Club zu finden, sind es heute 14. Allein unter den Top 10 befinden sich mit Tencent und Alibaba gleich zwei davon. mir 

Noch tiefer ins Thema einsteigen?

Dann lesen Sie den kompletten Beitrag aus der aktuellen HORIZONT-Ausgabe mit der Top-100-Tabelle gleich auf Ihrem Tablet oder Smartphone (Android und iOS). HORIZONT-Abonnenten können die E-Paper-Ausgaben kostenlos auch auf Ihrem PC/Mac abrufen. Nicht-Abonnenten können hier ein HORIZONT-Abo abschließen.

HORIZONT Newsletter Newsline

täglich um 17 Uhr: die wichtigsten News. Insights. Inspirationen.

 


Meist gelesen
stats