3 Influencer to watch

Diese Instagrammer haben im März für Aufsehen gesorgt

Die Kölnerin Kati gehört zu den 3 Influencern to watch im März
© Screenshot Instagram
Die Kölnerin Kati gehört zu den 3 Influencern to watch im März
Werbungtreibende, die auf der Suche nach Kooperationsmöglichkeiten mit Social-Media-Bekanntheiten sind, finden sich oft in einem Influencer-Dschungel wieder. HORIZONT Online und die Analyse-Plattform InfluencerDB haben aus diesem Grund vor einem Jahr die monatliche Serie "3 Influencer to watch" gestartet, in der drei Instagrammer vorgestellt werden, die im vergangenen Monat besonders auf sich aufmerksam gemacht haben. Diesmal konnten drei junge Frauen überzeugen.

Top-Influencer: @dominokati

Die Kölnerin Kati ist mit ihren Inhalten vor allem auf Youtube erfolgreich, wo sie 800.000 Abonnenten hat -  aber auch auf Instagram räumt die 22-Jährige derzeit ab. Mit ihren mehr als 654.000 Followern gehört sie auch auf der Bilder-Plattform zu den reichweitenstärksten Influencerinnen in Deutschland. Sie postet vor allem Bilder und Videos zu den Themen Frisuren und Lifestyle.
Das ist die Instagram-Performance von @dominokatie
© InfluencerDB
Das ist die Instagram-Performance von @dominokatie
Ihr Kanal wächst aktuell zwar nur um 0,96 Prozent, allerdings konstant und auf hohem Niveau. Ihr Quality-Score beträgt gute 86 Prozent. Auf Instagram arbeitete die Influencerin beispielsweise mit den Marken Lidl und Dove zusammen. Mit dem Discounter brachte sie im Oktober vergangenen Jahres eine eigene Kollektion auf den Markt.

Rising Star: @emmikochteinfach

Christiane Emma ist Food-Bloggerin aus Köln und teilt auf Instagram ihre meist einfachen und schnörkellosen Rezepte für jeden tag und Anlass. Ihr Ziel: Inspiration für den Koch-Alltag geben. In ihrem Blog stellt die Kölnerin gleichzeitig detaillierte Rezepte zum Nachkochen zur Verfügung. Mit ihren Bildern und Videos hat es Emma bereits aus 58.000 Follower gebracht. Ihr Kanal verzeichnet aktuell ein rasantes Wachstum von 30 Prozent.. Ihr Quality-Score ist mit 97 Prozent fast perfekt.


Das ist die Instagram-Performance von @emmakochteinfach
© InfluencerDB
Das ist die Instagram-Performance von @emmakochteinfach
Auch Marken haben die Influencerin bereits engagiert. Unter anderem arbeitete der Dekoartikelladen Butlers und Staub, ein Unternehmen für traditionelle und authentische Handwerkskunst, mit ihr zusammen.

Monthly Discovery: @pilotcelini

Wer Flugzeuge mag, ist bei der 23-jährigen Céline goldrichtig. Die Instagrammerin hat ihren Traum zum Beruf gemacht und teilt ihre Erlebnisse über und unter den Wolken mit ihren Followern in den sozialen Medien. Knapp 39.000 Nutzer schauen sich ihre Beiträge mittlerweile an, der Kanal von Céline wuchs laut InfluencerDB zuletzt um 9 Prozent. Ihr Quality Score liegt bei sehr guten 95 Prozent. Im Sommer 2018 war die Instagrammerin Teil einer größeren Eucerin-Kampagne, mit der Beiersdorf über das Thema Sonnenschutz aufklären wollte.

Das ist die Instagram-Performance von @pilotcelini
© InfluencerDB
Das ist die Instagram-Performance von @pilotcelini



Die Auswertung
Die Auswertung erfolgt jeden Monat in drei Kategorien. Zum einen wird in der Kategorie "Top-Influencer" ein Instagrammer vorgestellt, der mehr als 1 Million Follower, ein positives Wachstum und einen sogenannten Qualityscore von über 85 Prozent aufweisen kann. Mit Letzterem ist die Qualität der Followerschaft gemeint, sprich: Gibt es Karteileichen, interagieren die Follower mit dem Content, etc. InfluencerDB kann diese Metrik mit einer Software berechnen. Ein "Rising Star" ist, wer mindestens 50.000 Follower, 4,5 Prozent Wachstum und einen Qualityscore von mindestens 75 Prozent hat. Die "Monthly Discovery" muss mindestens 10.000 Follower, ein positives Wachstum und einen Qualityscore von mindestens 75 Prozent aufweisen sowie in besonderer Art und Weise im vergangenen Monat herausgestochen haben. In allen drei Kategorien liegt der Fokus ausschließlich auf Instagram.

Das waren die Auswertungen der vergangenen 3 Monate:

Themenseiten zu diesem Artikel:
stats