Werbeoffensive für Quarkxpress

Themenseiten zu diesem Artikel:
Mit einer kuscheligen und doch witzigen Kampagne will der Softwarehersteller Quark seine Kunden überzeugen. Die Kreation der Multi-Channel-Kampagne besorgte die britische Agentur AGA. Anwender sollen sich erneut in das berühmte Grafikprogramm verlieben. Teil der Maßnahme ist unter anderem auch die Microsite www.lovequarkxpress7.com, die das Thema durch Seitenelemente aufnimmt.

Auf der Seite gibt es Bereiche wie "in Bed with Indesign". Dateien des Konkurrenzproduktes aus dem Hause Adobe lassen sich auch in Quark bearbeiten. Signal: Den Flirt mit dem Erzrivalen verzeihe man dem Kunden. Gavin Drake, Europa-Marketingchef lobt die "Unbeschwertheit und den hintergründigen Humor" der Kampagne seines Hauses. Nutzen für den Kunden soll die schnelle Konvertierung von Dateien aus Indesign in Quark sein. tk



stats