Vodafone steigt aus Ferrari-Sponsoring aus

Themenseiten zu diesem Artikel:
Der britische Mobilfunkanbieter Vodafone, Newbury, beendet offenbar zum Ende der kommenden Saison sein Engagement als Sponsor des Ferrari-Teams in der Formel 1. Dies berichtet die britische Zeitung "Mirror". Statt dessen wolle das Unternehmen das Honda- und das McLaren-Team sponsern. Vodafone ist seit 2002 Sponsor von Ferrari. Erst kürzlich wurde bekannt, dass Vodafone als Sponsor des englischen Fußballclubs Manchester United ausscheidet. mas



stats