Vobis trennt sich von Epson

   Artikel anhören
Das Aachener Unternehmen Vobis hat die langjährige Zusammenarbeit mit dem Düsseldorfer Hersteller Epson gekündigt. Die Verschlechterung der Einkaufskonditionen ist neben der mangelnden Betreuung und der Kritik an der Bevorzugung eines weiteren Retail-Partners einer der Gründe für die abrupte Trennung. Der führende deutsche Einzelhändler für Kommunikationslösungen rund um den PC versichert, dass alle Service- und Garantiefälle der bei Vobis erworbenen Epson-Produkte weiterhin abgewickelt werden.
stats