Verkauf von Segas Spielekonsole Dreamcast in den USA sehr gut gestartet

Themenseiten zu diesem Artikel:
Die internetfähige Konsole wurde in Nordamerika in über 15.000 Läden angeboten und sorgte am ersten Verkaufstag für einen Umsatz von über 98 Millionen US-Dollar. Die Einführung wird in den USA von 18 Spiele-Titeln begleitet, die gleichzeitig in den Regalen stehen. "Ursprünglich haben wir geplant, bis Ende dieses Jahres 1 Million und bis Ende März 2000 1,5 Millionen Konsolen zu verkaufen. In Anbetracht der Entwicklung der ersten 24 Stunden werden wir diese Prognose nun neu evaluieren", schwärmt Chris Gilbert, Senior Vice-President of Sales bei Sega of America. Mit über 300.000 Konsolen im Vorverkauf hatte Dreamcast den alten Sony-Playstation-Rekord bereits im Vorfeld verdreifacht. In Europa wird die Konsole am 14. Oktober eingeführt.



stats