Verbotener CK-Spot mit nackter Eva Mendes kehrt unzensiert ins Web zurück

-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:
Nach dem angeblich schwulenfeindlichen Snickers-Spot mit A-Team-Legende Mr. T und dem Commercial für Heinz Deli Mayo, in dem sich ein schwules Paar küsst, hat auch eine Kampagne von Calvin Klein in den USA für Entrüstung gesorgt.

Im Werbeclip für den CK-Duft "Secret Obsession" räkelt sich Schauspielerin Eva Mendes nackt auf einem Bett. Bereits für das US-Fernsehen gesperrt, ist der Spot nun auf der Videoplattform YouTube wieder aufgetaucht - und sorgt für ordentlich Buzz. Als zu anstößig haben die US-Medien den Spot empfunden.

Bei Calvin Klein zeigte man kein Verständnis für die Aufregung. Man bewege sich zwar in einem provokanten Rahmen. Allerdings wollte man nicht vulgär sein. Es sei ein Menge Haut zu sehen, dennoch sei der Clip geschmackvoll, wehrt sich CK gegen den Boykott.

Mehr dazu auf dem HORIZONT-Blog Off-the-record.  jm

stats