Toyota verliert bei Autokäufern an Beliebtheit

Der japanische Autobauer Toyota, Köln, sackt nach Berichten über Qualitätsprobleme offenbar in der Gunst der deutschen Autokäufern ab. Der Hersteller rutscht im aktuellen Autoklima-Index des Nürnberger Marktforschungsinstituts Puls auf den vierten Platz ab. Für den Autoklima-Index befragt Puls vierteljährlich 6000 Pkw-Kaufinteressenten nach ihren bevorzugten Marken beim geplanten Neuerwerb eines Fahrzeugs.

Toyota hatte seit Beginn der Erhebung im Jahr 2004 zusammen mit Audi jeweils einen der ersten beiden Plätze belegt und war erstmals im zweiten Quartal dieses Jahres von BMW auf Rang drei verdrängt worden. "Die jüngst aufgetretenen Qualitätsprobleme und der Mangel an attraktiven Neumodellen hinterlassen bei den Japanern Bremsspuren.", urteilt Puls-Chef Konrad Weßner. jh







stats