Telekom darf Konkurrenz-Nummer nicht sperren

   Artikel anhören
Auf Anordnung des Landgerichts Hamburg muß die Deutsche Telekom eine von ihr gesperrte 0800er Nummer des Konkurrenten First Telecom wieder freischalten. Vergangenen Freitag hatte der Ex-Monopolistdie kostenfreie Nummer gesperrt. Begründung: Sie sei vertragswidrig genutzt worden. Dies machten die Hamburger Richter nun rückgängig. First Telecom bietet ihren Kunden im sogenannten Call-Through-Verfahren die Möglichkeit, günstig vom Handy ins Festnetz zu telefonieren – von 8 bis 18 Uhr für 38Pfennige und in der Nebenzeit für 20 Pfennige. Voraussetzung dafür ist ein Guthabenkonto bei dem Telekommunikationsanbieter.
stats