Tchibo setzt mit neuer Marke auf gutes Gewissen

Tchibo hebt ab April mit Vista eine neue Marke in sein Sortiment. Als erste Produktlinie des Hamburger Kaffeerösters trägt Vista das Fairtrade-Siegel, das für gerechte Handelsbeziehungen mit den Herstellern steht.

Die Marke, die Tchibo bereits in Großbritannien offeriert, ist zunächst auf das Außer-Haus-Geschäft beschränkt. Über Gastronomie, Catering, Hotellerie und Bäckereien soll Vista eine halbe Million neue Fairtrade-Kaffeetrinker gewinnen. jh



stats