Studie: Sieg bei der UEFA Champions League ist 110,35 Millionen Euro wert

-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:
Diejenige Mannschaft, die bei der UEFA Champions League 2008/09 im Finale siegt, wird bis zu 110,35 Millionen Euro Gewinn machen. Dies besagt eine aktuelle Studie im Auftrag von Master Card.

Dieser Betrag setzt sich zusammen aus einer UEFA-Prämie für die Teilnahme, den UEFA-Preisgeldern, einer Beteiligung an den Werbeeinnahmen des UEFA-Wettbewerbs (Zahlung aus dem Market Pool), aus dem Kartenverkauf, aus Werbe- und Vermarktungseinnahmen aus Sponsorenverträgen, dem Verkauf von Fanartikeln, Lebensmitteln und Getränken sowie der Steigerung des Mannschaftswerts. Von den deutschen Fußball-Clubs hat mittlerweile nur noch der FC Bayern München die Chance auf ein Weiterkommen.

Desweiteren besagt die Studie, dass für das Erreichen der K.o.-Runden die Vereine im Schnitt jeweils rund 38,45 Millionen Euro einstreichen können. Für die Vereine mit den größten Fan-Gemeinden wie Manchester United FC und FC Barcelona könne dieses Zusatzeinkommen auch bis auf 46,14 Millionen Euro klettern. Master Card ist offizieller Sponsor der UEFA Champions League. jm

stats