Studie: Handelsmarken erobern Kosmetik

Themenseiten zu diesem Artikel:
Fast 43 Prozent der Frauen in Deutschland greifen im Bereich der pflegenden Kosmetik (zum Beispiel Cremes) zu Handelsmarken. Bei der dekorativen Kosmetik, etwa Lippenstiften, sind es nur 18,5 Prozent - dies sind allerdings 55 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Zahl der Verwenderinnen, die hauptsächlich Handelsmarken nutzen, stieg gegenüber 2003 sogar um 89 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt die Verlagsgruppe Bauer, die ihre Kosmetikstudie "Beauty Guide" um das Thema Handelsmarken erweitert hat. Befragt wurden über 2000 Frauen aus den so genannten alten Bundesländern. rp



stats