Stralsunder HV droht Insolvenz

Themenseiten zu diesem Artikel:
Nach Tusem Essen steckt nun der zweite Handballclub in Finanznöten: Der Stralsunder HV steht kurz vor dem Aus. Der nicht gedeckte 1,2 Millionen Euro Etat und die Altschulden im "sechsstelligen Bereich" belasten den ostdeutschen Club. Laut Medienberichten hat Manager Jörg Dombdera nun die Stadt Stralsund um eine Bürgschaft gebeten. Der Kredit soll dem Handballclub das Überleben ermöglichen. "Wenn das nicht funktioniert, müssen wir Insolvenz beantragen", sagte Dombdera.



stats