Sixt streicht Airport-Tower in Hannover

Themenseiten zu diesem Artikel:
Mit einer ungewöhnlichen Aktion will Sixt, Pullach, auf noch günstigere Preise aufmerksam machen. In großen schwarzen Buchstaben auf orangefarbenem Grund hat der Autovermieter den internationalen Notruf "Mayday" auf die Kanzel des leer stehenden Towers am Hannoveraner Flughafen streichen lassen. Der Schriftzug verweist auf den Untertitel "Preise im freien Fall" auf der Unterseite des Turms. Mit der Aktion knüpft Sixt an auffällige Werbeflächen an deutschen Flughäfen an: So hat das Unternehmen beispielsweise die Fluggastbrücken Hamburg, Düsseldorf und Köln mit Werbebotschaften belegt. mh



stats