"Sims"-Spieler nehmen auf Ikea-Möbeln Platz

Screenshot der Sims2-Page
Screenshot der Sims2-Page
Fans des Computerspiels "Die Sims 2" haben demnächst die Möglichkeit, sich in ihrer virtuellen Behausung auf Ikea-Möbeln breit zu machen. Die Deko- und Einrichtungsgegenstände sind dabei detailgetreu den Originalen nachempfunden.

Wie die britische Tageszeitung "Guardian" berichtet, wird der Sims-Publisher Electronic Arts (EA) ab dem 27. Juni ein eigenes Add-On mit einer Auswahl aus dem aktuellen Ikea-Sortiment auf dem europäischen Markt anbieten.

"Die aktuelle Kooperation passt sehr gut in unsere derzeitige Marketingstrategie", sagt Anna Crona, Marketing Managerin bei Ikea Großbritannien. Die Sims-2-Community sei ein wichtiger zusätzlicher Kommunikationskanal, um "junge und jung gebliebene Menschen zu erreichen". EA arbeitete für die Sims-Reihe bislang unter anderem mit der schwedischen Modekette H&M zusammen. mh



stats