"Schottenkarte" verspricht Spartarife beim Telefonieren

Themenseiten zu diesem Artikel:
Die CTS Computer Telephony Services, München, lanciert noch vor Jahresende eine Telefonkarte am deutschen Markt, die dem Kunden weltweites telefonieren zu preiswerten Tarifen bieten soll. Mit der sogenannten "Schotten-Karte" wird nicht mehr mit Chip, sondern per PIN-Code telefoniert, derdie gewünschte Telefonnummer freischaltet. Mit Promotions macht CTS auf die Schottenkarte aufmerksam (Agentur: F&H, München). Für die Zukunft ist auch klassische Werbung geplant.



stats