Sammelbesteller-Verband will beim Telefonieren sparen helfen

Themenseiten zu diesem Artikel:
Mittelständler, Anwälte, Steuerberater und Studenten haben sich in München zum Bundesverband der Telekommunikationsanwender zusammengeschlossen. Ziel der Gruppe, die zu einer gemeinnützigen Einkaufsgenossenschaft umgewandelt werden soll, ist es, Telefoneinheiten "en gros" einzukaufen und die Preisvorteile an die Mitglieder weiterzugeben. Mitgliedsgebühren entfallen im Jahr 1998 komplett, ab kommendes Jahr sind fünf Mark pro Jahr vorgesehen. Die Satzung der Vereinigung kann unter der Adresse http://www.billiger-telefonieren.com abgerufen werden, unter derselben Adresse sind auch Anmeldungen möglich.



stats