Saab kehrt ins TV zurück

Themenseiten zu diesem Artikel:
Saab will in der Kommunikation künftig stärker auf seine Geschichte als Luftfahrtkonzern setzen. Erstmals betont wird die Heritage der General-Motors-Marke in der aktuellen Kampagne für den Sportkombi 93. Um das Modell beim Einstieg in das wettbewerbsintensive Kombi-Segment zu unterstützen, setzt die schwedische Marke erstmals seit über zwei Jahren wieder auf einen TV-Spot.

Das Commercial (Produktion: Knucklehead, Bristol) zieht - ebenso wie die begleitenden Printmotive - den humorvollen Vergleich zwischen dem Fahrzeug und einem Überschall-Jet. Außerdem wird der 93 ab sofort im Presenter-Spot der "Harald Schmidt"-Show zu sehen sein.

Für die Kreation verantwortlich zeichnet die Agentur Lowe Brindfors in Stockholm, die Adaption hat McCann-Erickson übernommen. jh







stats