Rewe meldet Interesse an Plus-Filialen an

Auf dem Weg zur Discount-Ehe zwischen der Tengelmann-Kette Plus und den Netto-Märkten von Edeka ist ein weiterer Schritt getan: Die 328 Plus-Filialen, die Edeka auf Geheiß des Bundeskartellamts nicht übernehmen darf, sollen an die Rewe-Gruppe gehen.

Dies meldet der Nachrichtendienst Reuters und beruft sich auf die veröffentlichte Liste von Fusionsprüfungen beim Kartellamt. Die Wettbewerbshüter hatten dem Zusammenschluss der Discountketten Plus und Netto nur unter strengen Auflagen genehmigt. So darf Tengelmann an dem Gemeinschaftsunternehmen nur 20 Prozent halten. mh

stats