Ratiopharm startet neue Markenkampagne

Ratiopharm setzt bei seiner neuen Kampagne wieder auf ein Zwillingspärchen
Ratiopharm setzt bei seiner neuen Kampagne wieder auf ein Zwillingspärchen

Ratiopharm startet kommenden Montag seine neue Dachmarkenkampagne. Das Pharmaunternehmen setzt dabei auf Bewährtes: Zwillinge und den Claim "Gute Preise. Gute Besserung". Beides soll die Wiedererkennung der Marke erhöhen.

Die Entscheidung am bewährten Konzept hat für Sven Dethlefs einen strategischen Grund.  "Mit den Sympathie ausstrahlenden Zwillingen spricht Ratiopharm die breite Öffentlichkeit sehr emotional an", sagt der Ratiopharm-Geschäftsführer. In der Kampagne selbst greifen vier TV-Spots mit vier Zwillingspärchen unterschiedliche Krankheitsbilder auf, für die das Ulmer Unternehmen das richtige Medikament bereit hält. Der Spruch "Dafür gibt es doch Ratiopharm" soll dabei zur zentralen Botschaft werden.

Im ersten Werbefilm, der auf reichweitenstarken Sendern wie ZDF, RTL, SAT 1, VOX und Tele 5  zu sehen ist, sind Kopfschmerzen das Thema. Unabhängig von der angebotenen Hilfe, haben alle Spots den gleichen Aufbau. Neben Zwillingen kommt ein Ball Chair zum Einsatz, in dem alle Darsteller Platz nehmen. Sie formulieren bei jeder Drehung eine Botschaft. Das weiche Innere des Ball Chairs soll dabei für Wohlbefinden und Geborgenheit, die harte Schale für Schmerzabwehr stehen. der Auftritt wird von Aktivitäten in Print und Online flankiert.

Für die Kreation der Kampagne zeichnet Die Crew aus Stuttgart verantwortlich. Die Produktion liegt bei R-Force aus München. Regisseur ist Ben Hartenstein. Planung und Schaltung erledigt OMD, Düsseldorf.mir

stats