Procter & Gamble plant massive Präsenz bei Facebook

Der Konsumgüterkonzern sucht künftig Freunde über Facebook
Der Konsumgüterkonzern sucht künftig Freunde über Facebook
Themenseiten zu diesem Artikel:
Procter & Gamble macht ernst mit Social Media. Facebook spielt dabei weltweit eine zentrale Rolle. Jede Marke des Top-Werbungtreibenden soll dort künftig nach Möglichkeit präsent sein.

Wie "Adage" meldet, habe P&G zudem eine Abteilung gegründet, die die digitalen Aktivitäten vorantreiben sollen. Die Pläne des Konsumgüterriesen konzentrieren sich offenbar vor allem auf das Social Network. Twitter beispielsweise spielt wohl nur eine untergeordnete Rolle. P&G räumt Facebook das größte Potenzial für den Markenaufbau im Mitmach-Web ein.

Laut Venture-Blog, der ein Treffen zwischen P&G-Managern und Investoren wiedergibt, sei das Unternehmen bereit „große Summen“ zu investieren. ork

stats