Pritt launcht MyStyle Korrekturroller mit viraler Kampagne

   Artikel anhören
Screenshot der Kampagnenseite von Pritt
Screenshot der Kampagnenseite von Pritt
Mit einer viralen Kampagne führt die Düsseldorfer Henkel-Gruppe die MyStyle Korrekturroller ihrer Klebstoffmarke Pritt ein.


Kern des Auftritts ist ein crossmedialer Wettbewerb mit dem Slogan "Korrekt: Mach Schlagzeilen!". Die Aufgabe: Medienklischees mit Hilfe des Korrekturrollers kritisch zu verfremden. Damit soll das Produkt als "Design-Objekt für kreative Menschen" positioniert werden. Als zentrale Plattform fungiert die Website pritt-mystyle.de/korrekt, die die Hamburger Agentur Mann beißt Hund gestaltet hat. 

Ein Kommunikationspaket aus Medienarbeit, Mailings und viralen Elementen soll die Kampagne ins Rollen bringen. Der Wettbewerb läuft bis Dezember. Im Januar entscheidet eine Jury über die Einsendungen. jm
stats