Post schichtet Etats um

Die Deutsche Post will offenbar ihren Werbeetat in Deutschland kürzen. Laut Presseberichten hat der in Bonn ansässige Konzern bereits geplante TV-Spots und Printanzeigen storniert. Die eingesparten Mittel sollen nun offenbar in den USA eingesetzt werden, um die Awareness des dort nur mäßig bekannten Tochterunternehmens DHL zu erhöhen. In den USA kommt die Post auf einen noch geringen Marktanteil von 9 Prozent. mas



stats