Neunstelliger Etat: Mercedes plant Werbeoffensive in den USA

-
-
Die Stuttgarter Premiummarke Mercedes-Benz will den Absatz auf dem wichtigen US-Markt mit einer 100 Millionen Dollar teuren Kampagne ankurbeln. Mit sechs neuen TV-Spots sollen ab dem zweiten Quartal hauptsächlich die Modelle der C- und M-Klasse beworben werden. Dies berichtet die Zeitschrift "Automotive News Europe".

Steve Cannon, Vice President of Marketing Mercedes-Benz USA , sagte dem Blatt, dieser Schritt sei notwendig, um die Aufmerksamkeit der Fernsehzuschauer zu gewinnen: "Es gibt so viel TV-Werbung, und wir werden unsere Story auf unnachahmliche Weise erzählen". jh



stats