Nestlé kauft türkische Süßwarenmarken

Marken von Dogan und Balaban Gida
Marken von Dogan und Balaban Gida
Themenseiten zu diesem Artikel:
Nestlé baut sein internationales Markenportfolio weiter aus. Der Schweizer Lebensmittelkonzern übernimmt 51 Prozent der türkischen Süßwarenmarken Dogan und Balaban Gida.

Mit dem Zukauf will Nestlé insbesondere bei den türkischen Geringverdienern punkten. Eigenen Angaben zufolge will das Unternehmen die Übernahme der Biskuit-, Schokolade- und Waffelmarken nutzen, das Segment der sogenannten Popularly Positioned Products - also der preisgünstigen Süßwaren - auszubauen.

Dieses Marktsegment entspricht laut Unternehmensangaben einem Anteil von rund der Hälfte am gesamten türkischen Konfekt-Markt mit einem Volumen von umgerechnet 2 Milliarden Euro. Die Transaktion muss noch von den zuständigen Behörden genehmigt werden. Zu den finanziellen Details äußerte sich Nestlé nicht. mas

stats