Nestlé darf Schöller übernehmen

Die Europäische Kommission hat die 100-prozentige Übernahme der Schöller Holding durch den schweizerischen Nahrungsmittelkonzern Nestlé, Vevey, genehmigt. Mit der Übernahme wird Nestlé seinen Anteil an dem weltweiten Eiskremmarkt nach Analystenmeinungen von 11 auf 13 Prozent erhöhen.

Unilever (Langnese) bleibt mit 17 Prozent Marktführer. Während des laufenden Jahres sollen trotz der Übernahme alle operativen Einheiten ihr Geschäft in der gleichen Struktur wie bisher weiterführen.

stats