Modelabel Roy Robson geht ins TV

Themenseiten zu diesem Artikel:
Der Herrenmodehersteller Roy Robson wirbt ab Ende Januar zum ersten Mal im TV. Unter dem Claim "Männer gesucht" schaltet das Lüneburger Unternehmen 10-Sekunden-Spots im Splitscreen-Format direkt vor redaktionellen Umfeldern auf DSF und Kabel 1. Ergänzt wird die TV-Kampagne durch Anzeigen in männeraffinen Special-Interest-Titeln wie "Auto Motor Sport" und "GQ Style".

Das Mediabudget bewegt sich im siebenstelligen Bereich. Mit dem Mediamix TV/Print begibt sich Roy Robson abseits der üblichen Werbepfade der Textilbranche, die eher Print und Außenwerbung bevorzugt. Die verantwortlichen Agenturen sind NGGK, Hamburg, und Crossmedia, Düsseldorf. rp

stats