MG Rover und seine Händler finanzieren gemeinsam TV-Werbung

   Artikel anhören
MG Rover und seine Händler werden im nächsten Jahr die Werbung des Automobilherstellers gemeinsam finanzieren. Zu den rund 60 Millionen Mark, die MG Rover 2002 vorwiegend in TV-Werbung investieren will, werden die Händler eine "namhafte Beteiligung" leisten. Der Beschluss soll eine Budgetlücke schließen. "Der Wert ist nicht nur das Geld, sondern eine gemeinsame Entscheidung", betont Barbara Schürmann-Arends, Pressesprecherin MG Rover.


Rund 120 Händler stimmten der gemeinsamen Finanzierung zu. "Ohne die Beteiligung der Händler wäre im nächsten Jahr nicht ein solch massiver Auftritt zustande gekommen", erklärt Schürmann-Arends. Das Händlernetz von MG Rover umfasst derzeit rund 200 Betriebe. In absehbarer Zeit soll es jedoch um rund ein Viertel schrumpfen, da etliche Verträge aus den Jahren der BMW-Rover-Ehe auslaufen oder beendet werden. Rund 150 Händler verkaufen derzeit aktiv Autos der Marke MG Rover.
stats