MCC führt Smart-Card-Service für Smart-Fahrer ein

Themenseiten zu diesem Artikel:
Wenigstens am Service soll es bei dem im vergangenen Jahr schlecht verkauften Smart nicht hapern. Jeder Kunde des Kleinwagens erhält nach dem Kauf eines Fahrzeuges eine so genannte kostenlose Smart-Card, die der Schlüssel zum Serviceangebot sein soll. Mit ihr lässt sich beispielsweise zu günstigeren Preisen eine Limousine oder ein Transporter mieten, wenn der Kleinwagen nicht ausreicht. Die Smart-Card ist nicht nur mit dem Namen ihres Besitzers und der Fahrgestellnummer ausgestattet, sondern auch mit den Service-Hotlines und den Telefonnummern des jeweiligen Smart-Centers, wenn das City-Auto einmal streikt. Das Konzept der Smart-Card hat das Nürnberger Unternehmen Card & Finance Consulting für MCC Smart entwickelt.



stats