Levi's steigt ins Handygeschäft ein

Themenseiten zu diesem Artikel:
Der Modekonzern Levi-Strauss hat angekündigt, im September ein Mobiltelefon unter seiner Jeansmarke Levi's in die Läden bringen zu wollen. Das für den europäischen Markt konzipierte Gerät soll junge Kunden mit Modebewusstsein ansprechen und wird von dem französischen Handyhersteller Modelabs in Lizenz gefertigt.

Mit dem Gerät will Levi's das margenträchtige Geschäft mit Accessoires weiter ausbauen. Das Handy verfügt über ein Stahlgehäuse, eine Kette zur Befestigung an Hose oder Tasche und wird in verschiedenen Farbvarianten erhältlich sein, die insbesondere Frauen ansprechen sollen. Vertrieben werden soll das Mobiltelefon über ausgewählte Händler in Europa. jh



stats