"Kleben statt Bohren": Pattex buhlt im TV um Hobby-Handwerker

-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:
In seinem aktuellen Werbespot setzt Pattex aus dem Hause Henkel auf Humor. Der Versuch eines Hobby-Heimwerkers, eine Deckenlampe durch Bohren zu befestigen, endet mit einem Loch in der Badewanne des Nachbarn. Dieser hat mit Pattex Klebstoff die Lösung des Problems und kommt dem Nachbarn zu Hilfe. Der daraus resultierende Aha-Effekt lautet: Kleben statt Bohren.

Die nach eigenen Angaben beliebteste deutsche Klebstoffmarke möchte mit aussagekräftigen Bildern und einem leichten Augenzwinkern seine Zielgruppe überzeugen. Für die Kreation des 20-Sekünders, der auf verschiedenen Sendern geschaltet wird, zeichnet die Düsseldorfer Agentur Supersieben verantwortlich. OMD übernahm in Zusammenarbeit mit der Henkel-internen Mediaabteilung die Mediaplanung, der Mediaeinkauf lag bei Mediaedge:cia. HOR

stats