Kaufhof will mehr Marken bieten

Der Kaufhauskonzern Kaufhof will mit einer größeren Auswahl an Markenartikeln den Umsatz wieder ankurbeln. "Wir werden nicht wie in den 90er Jahren in den Billigkampf einsteigen", verspricht Vorstand Lovro Mandac. Stattdessen wollen die Kölner Marken in das Sortiment aufnehmen, die bislang noch nicht in den bundesweit 115 Warenhäusern vertreten sind. Die Markenoffensive soll sich nicht auf Textilien beschränken, sondern nahezu alle Warenbereiche umfassen, kündigt Einkaufsvorstand Ralf Pütmann an. ork



stats