Jürgen Fliege und Witta Pohl engagieren sich gegen Tiermißbrauch

   Artikel anhören
Der Bonner Tierschutzverein Noah Menschen für Tiere hat zwei weitere prominente Fernsehstars für ihr Engagement gegen Tiermißbrauch gewinnen können. Neben den TV-Moderatoren Katja Lührs und Uwe-Niels von Geyer sowie dem Schauspieler Rolf Zacher setzten sich nun auch Schauspielerin Witta Pohl und Talkmaster Jürgen Fliege öffentlich für die Ziele des Vereins ein. Geplant sind TV-Spots sowie weitere aufmerksamkeitsstarke Auftritte, ähnlich wie der kontroverse Auftritt des Tierschutzvereins mit dem von der Werbeagentur Jung v. Matt kreierten Film "Stierkampf" Anfang des Jahres.
stats