Intel ermöglicht das Surfen auf dem Everest

Themenseiten zu diesem Artikel:
Um die Vorteile seines mobilen Centrino-Chips zu demonstrieren, begibt sich Intel in seiner weltweiten TV-Kampagne in eisige Höhen. Genauer gesagt in exakt 5181 Meter Höhe, zu einem Basiscamp am Mount Everest, wo sich ein Bergsteigerteam wegen der Kälte in Zelte verkriecht. Doch statt sich ein warmes Süppchen zu kochen, holt einer der Abenteurer einen Laptop hervor, mit dem er sich - dank Centrino - ins Internet einwählt, wo ein Foto seines Sohnes auf ihn wartet.

Der von der Stammagentur Euro RSCG in New York entwickelte Spot (Produktion: @Radical Media, New York) läuft hierzulande auf großen Privatsendern. Für Planung und Einkauf zeichnet Mediaedge CIA, Düsseldorf, verantwortlich. mas

stats