Handel muss sich auf Euro-Bargeld-Umstellung vorbereiten

Themenseiten zu diesem Artikel:
Der Großteil der Mark-Bestände wird nicht in Banken, sondern im Handel in Euro umgetauscht werden. Daher rät die Industrie- und Handelskammer Köln dem Einzelhandel, sich rechtzeitig auf die Abrechnung in zwei Währungen vorzubereiten. "Die Einzelhändler sollten jetzt damit beginnen, den Wechselgeldbedarf anhand der echten Kassenvorgänge abzuschätzen", so die Euro-Experten der IHK. Außerdem müssten die Einzelhändler sich Gedanken um die Beschaffung und Lagerung der neuen Währung sowie die Zwischenlagerung der eingesammelten Mark-Bestände machen, so die Euro-Fachleute.



stats