Ferrero streitet mit Fifa

Themenseiten zu diesem Artikel:
Ferrero geht juristisch gegen drei Markennamen des Fußball-Weltverbands Fifa vor. Das Deutsche Patent- und Markenamt hat auf Antrag des Süßwaren-Hersteller vorläufig drei Begriffe gelöscht, die die Fifa zum Schutz seiner Vermarktungsrechte hatte eintragen lassen. Laut "Capital" darf der Verband die Ausdrücke WM 2006, WM Deutschland 2006 und Fußball WM Deutschland danach nicht mehr exklusiv für Werbekampagnen oder Sponsoren verwenden. Ferrero sieht nur Begriffe mit dem Zusatz Fifa als schützenswert an. Ferrero und Fifa treffen sich am 20. Juli vor dem Bundespatentgericht. ork



stats