Edeka testet Markt für Eigenmarken

Edeka geht bei der Vermarktung seiner Eigenmarken neue Wege. Der Lebensmittelriese testet im thüringischen Blankenstein in einer ehemaligen Diska-Filiale einen Eigenmarken-Pilotmarkt.

Das berichtet der HORIZONT-Schwestertitel "Lebensmittel Zeitung" in seiner heutigen Ausgabe. Auf einer Verkaufsfläche von 800 Quadratmetern verkauft das Unternehmen ausschließlich Eigenmarken und A-Marken. Insgesamt umfasse das Sortiment 3500 Artikel, der Handelsmarkenanteil liege bei bei 30 Prozent. mir

stats