EU streicht Werbegelder

Die EU-Kommission hat nach Informationen des "Handelsblatt" ihre Zuschüsse für Europawerbung gestoppt. Auch die 270 internationalen Infopoints, die die EU-Bürger über die Union aufklären sollen, werden nicht weiter finanziert. Betroffen sei von der Maßnahme unter anderem eine große EU-Imagekampagne, die das Land Niedersachsen im nächsten Jahr fahren will. Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff soll sich in einem Brief an Kommissionspräsident Romano Prodi gegen die Streichung ausgesprochen haben. kj



stats